• Lieferung gegen Rechnung
  • Sonderanfertigungen
  • Made in Germany
Info- und Bestellhotline: +49 (0) 2871 / 24 19 74-0

Marketing Trends 2017

Im Marketing beschreiten viele Unternehmen die unterschiedlichsten Wege. Immer mit dem Ziel, vom Kunden noch besser wahrgenommen zu werden und im besten Fall die Umsätze zu erhöhen. Doch damit das gelingt, ist es wichtig, die aktuellen Marketing Trends nicht zu verpassen und potenzielle Kunden genau so anzusprechen, wie es effektiv und sinnvoll ist. Denn die besten Marketingmaßnahmen nützen nichts, wenn sie an der Zielgruppe vorbei geplant und umgesetzt werden.

Trend 1: Analysen durchführen

Analysen werden immer wichtiger. Zum einen zur Vorbereitung von Marketingmaßnahmen, aber auch, um diese nach Abschluss besser bewerten zu können. Gerade wenn Sie ganz neue Wege gehen und auf einem noch recht neuen Weg Kunden ansprechen wollen, sind ausführliche Analysen zur Vorbereitung und Erfolgskontrolle wichtig. Um sich und Ihre Mitarbeiter besser über geplante Kampagnen und den Verlauf informieren zu können, ist es wichtig, dass die großen Datenmengen der Analysen auch entsprechend visuell aufbereitet werden. Nur optisch gut aufbereitete Analysen können leicht und nachhaltig verstanden werden.

Trend 2: Meinungsmacher einbinden (Influencer Marketing)

Wichtige Meinungsmacher helfen, die eigenen Produkte und Dienstleistungen über geeignete Kanäle noch schneller verbreiten und damit bekannter machen zu können. Erstellen Sie sich vor Beginn einer Kampagne zunächst eine Liste mit möglichen Influencern, die dafür infrage kommen und kontaktieren Sie diese. Erfolgreich sind Marketingkampagnen über die Meinungsmacher deshalb, weil Menschen den persönlichen Empfehlungen deutlich mehr Beachtung schenken als klassischer Werbung, die die meisten User im Web, aber auch im Fernsehen kaum noch wahrnehmen bzw. auch als manipulierende Werbung gerne ignorieren. Kommt eine Produkt- oder Markenempfehlung allerdings von einer Person, der man vertraut, wird diese schon eher wahrgenommen. Oftmals sind Influencer Blogger oder Fachexperten, die sich auf ein bestimmtes Thema fokussiert haben. Verbreitet werden diese Empfehlungen heute häufig über soziale Netzwerke, wie etwa Facebook, Youtube oder Twitter, die eine sehr hohe Reichweite bieten. Zudem ist diese Art des Marketings im Vergleich zu klassischen Werbemaßnahmen sehr preisgünstig.

Trend 3: Die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter

Vertrauen gewinnt ein Unternehmen auch, wenn die eigenen Mitarbeiter aktiv am Marketinggeschehen mitwirken und Inhalte zum Beispiel über Portale wie Instagram, Xing und LinkedIn an potentielle Geschäftspartner und Kunden verbreiten. Mitarbeiter sollten allerdings darauf achten, hier glaubwürdig ihre Meinungen darzustellen und dabei das Unternehmen weder in einem zu positiven Licht zu bewerten, aber auch nicht negativ zu beurteilen.

Trend 4: Visuell überzeugen

Die Zeiten langwieriger Firmenpräsentationen sind definitiv vorbei. Heute in der schnelllebigen Zeit hat keiner mehr Lust, aufwendige Präsentationen mit viel Text durchzuarbeiten. Viele schneller und ansprechender ist die Kommunikation von wichtigen Botschaften auf visueller und interaktiver Ebene. Umfragen, Abstimmungen oder Videos werden immer wichtiger und sind mit Facebook Live, Instagram Stories und anderen Tools ganz einfach umsetzbar.

Trend 5: Innovativ sein

Was nicht neu ist, wird garantiert auch niemanden mehr vom Hocker reißen. Es gilt also beim Marketing möglichst immer wieder etwas Neues zu kreieren, um die Zielgruppe zu überzeugen. Doch das ist natürlich nicht ganz einfach, denn viele Ideen wurden schon auf sehr vielfältige Art und Weise umgesetzt. Hier braucht es wirklich kreative Köpfe, die sich perfekt in die Zielgruppe hineindenken können und so neue Wege im Marketing erschließen. Wichtig ist, aus der Masse an Werbung so kreativ wie möglich herauszustechen, ohne dabei an Authentizität zu verlieren oder nur auf Effekthascherei zu setzen.

Trend 6: 360-Grad-Videos

Fotos und Videos sind effektiver als Text, aber heute gibt es noch eine weitere Form der Darstellung von Inhalten: das 360-Grad-Video, mit dem sich Unternehmen positiv von der Masse an Werbevideos abheben können.

Trend 7: Storytelling

Menschen lieben Geschichten, besonders wenn sie emotional ansprechen und so besonders lang im Gedächtnis haften bleiben. Wer beim Marketing also lebendige und emotionale Storys schreibt und gestalterisch hochwertig umgesetzt, wird sicher mehr Erfolg haben, als mit herkömmlichen Werbespots bei denen lediglich die Vorteile eines Produkts aufgezählt werden. Je mehr sich der Zuschauer mit einem Produkt identifizieren kann, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er es auch kauft. Das funktioniert nur selten mit völlig abstrakten oder gewollt witzigen Werbepost, bei denen man sich am Ende fragt, welches Produkt eigentlich beworben wurde und warum man unbedingt dieses kaufen sollte. Viel besser funktionieren hier emotionale Geschichten, die so erzählt werden, dass sich der Zuschauer bzw. die anvisierte Zielgruppe damit gut identifizieren kann.
Wir von alu-prospektstaender.de sind Ihre fachkompetenten Partner, wenn es um Ihre Verkaufsförderung geht. Bei uns profitieren Sie von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.