• Lieferung gegen Rechnung
  • Sonderanfertigungen
  • Made in Germany
Info- und Bestellhotline: +49 (0) 2871 / 24 19 74-0

Schaukasten gestalten

Arten von Schaukästen

Seit mehreren Jahren werden Schaukästen für das Präsentieren von Werbung oder Informationen verwendet. Sie dienten oft als Kommunikationsmittel zwischen Kirche, Staat und Bürger. Man findet Schaukästen an vielen Stellen, bekannt sind jedoch die Gemeindeschaukästen, die über aktuelle Events und Gemeindegeschehnisse informieren. Die Kirchengemeinde, Kommunen, Kindergärten, Schulen, Universitäten und Behörden nutzen Sie, um Informationen bereitstellen zu können. Man findet sie auch an Bushaltestellen, auf Bahnhofsplätzen, auf Messen, in Eingangsbereichen, Postämtern und Einkaufszentren. Ferner nutzen auch Unternehmen Schaukästen, um Ihre Werbung zu präsentieren. Besonders beliebt sind Schaukästen in der Gastronomie, um im Eingangsbereich die Speisekarte auszustellen.

Ebenso wie die Litfaßsäule scheint auch der Schaukasten im Laufe der Jahre nicht seinen Charme verloren zu haben. Doch ein Schaukasten muss stets optisch ansprechend gestaltet sein und dadurch, dass er oftmals mehrere Informationen oder Werbeplakate trägt, ist der Anspruch an eine optimale Gestaltung hoch. Ebenso ist die Aktualität der Informationen von Bedeutung. Einen Schaukasten attraktiv und eindrucksvoll zu gestalten, bedarf ein wenig Fingerspitzengefühl.

Tipps und Tricks zur Gestaltung

Wie kann man den Schaukasten zum Eyecatcher machen und ihn möglichst effektiv nutzen? Um Ihren Schaukasten wirkungsvoll zu gestalten, bieten wir Ihnen hier einige Anregungen und Tipps zur Schaukastengestaltung:

Individualität für mehr Aufmerksamkeit. Ein individuell und einzigartig gestalteter Schaukasten zieht mit Sicherheit die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Collagen und Fotos und ansprechende Werbung sind als Eyecatcher das A und O, damit die Informationen oder Werbung wahrgenommen wird. Meist werden diese Schaukästen als persönlich und interessant empfunden. Kreative Idee und die Verwendung unterschiedlicher Materialien unter Berücksichtigung der Thematik und der Umgebung haben sich als erfolgreiche Gestaltungstechnik erwiesen.

Eyecatcher platzieren. Welches Objekt letztendlich der Eyecatcher im Schaukasten sein soll, ist Ihnen überlassen. Hierbei kann es sich um einen dreidimensionalen Gegenstand, einen provokativen Spruch oder ein schönes gestalterisches Element handelt. Ebenso kann das Layout einer Collage selbst, der Eyecatcher sein. Jedoch sollten Sie bedenken, dass der Eyecatcher auf jeden Fall groß genug ist, sodass er von den Passanten gesehen werden kann.

Platz ausnutzen. Nutzen Sie die vorgegebene Fläche sinnvoll und großzügig aus, um die Werbung und Informationen so ansprechend wie möglich zu präsentieren. Hierfür können Sie auch zwischen den einzelnen Anzeigen Abstände lassen. Mit einem wirkungsvollen Hintergrund können die Anzeigen ins richtige Licht gerückt werden. Achten Sie auf eine gewisse Mindestgröße für Fotos und Texte und bedenken Sie, dass Texte aus der Entfernung lesbar sein sollten.

Rubriken erstellen. Aktualisieren Sie beispielsweise wöchentlich die Auflistung an Events oder haben Sie einen Bereich, der nahezu identisch bleibt? Dann erstellen Sie Rubriken, damit die Betrachter die gewünschten Informationen in Sekunden auffinden können. Ferner erspart Ihnen das zusätzliche Arbeit, da Sie die entsprechenden Anzeigen im Handumdrehen entfernen können und mit aktuellen Informationen ergänzen.

Übersichtlichkeit. Das Erstellen von Rubriken trägt einen großen Anteil zur Übersichtlichkeit bei. Nichtsdestotrotz sollten sie stets darauf achten, dass die Informationen und Werbeplakate übersichtlich platziert sind. Man kann davon ausgehen, dass es der Passant eilig hat und nur wenige Sekunden bis Minuten Zeit zur Verfügung hat, um sich visuell im Schaukasten zurechtzufinden.

Einheitlichkeit. Das Erstellen von Rubriken und der Fokus auf ein Höchstmaß an Übersichtlichkeit sorgt gleichzeitig für ein einheitliches Erscheinungsbild. Dies ist wichtig, wenn Sie unterschiedliche Anzeigen präsentieren. Dokumente, Briefe, Fotos, Zeitungsausschnitte, Broschüren, Werbung, Terminkalender und vieles mehr muss in gewissem Maß einheitlich ausgestellt werden. Ein einheitliches Farbkonzept kann für eine bessere Lesbarkeit sorgen und lässt das Gesamtbild des Schaukastens ansprechender erscheinen.

Auswahl von Informationen und Ausstellung

Selbstverständlich ist es entscheidend, welche Informationen Sie an welchem Ort präsentieren. Hierfür sollten Sie folgende Aspekte berücksichtigen:

Behalten Sie im Hinterkopf, welche Funktion ein Schaukasten erfüllen soll. Zunächst muss er auf den ersten Blick ansprechend sein und zum Begutachten einladen. Schließlich sollen die Passanten und potentiellen Kunden nicht vorbeilaufen. Ob die Werbung oder der Inhalt als relevant empfunden wird, entscheidet sich in Sekunden.

Zielgruppe und Standort im Fokus behalten. Befindet sich die gewünschte Zielgruppe am Standort des Schaukastens? Würde sich ein anderer Standort besser anbieten?

Aktualität der Informationen. Die Informationen und Werbung (Kampagnen, Rabattaktionen, Speisekarte, Events) muss aktuell sein. Nichts erscheint Passanten schlimmer als Informationen, die sich monatelang im Schaukasten befinden.

Zugriff auf weiterführende Informationen. Hat der Passant erfasst, worum es geht, sollte er eine weiterleitende Adresse (Link, QR-Code) erhalten, der ihm weitere Informationen zur Anzeige bereitstellt.

Möchten auch Sie mit einem Schaukasten Ihre Werbung präsentieren? Dann besuchen Sie uns gerne auf unserer Website alu-prospektstaender.de!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.