• Lieferung gegen Rechnung
  • Sonderanfertigungen
  • Made in Germany
Info- und Bestellhotline: +49 (0) 2871 / 24 19 74-0

Zum Erfolg mit den richtigen Verkaufsstrategien

Als Verkaufsstrategien werden all jene Mittel betitelt, welche ein Anbieter für sich nutzen kann, um die Steigerung seiner Verkaufszahlen zu erzielen – unabhängig davon, ob es sich tatsächlich um greifbare Produkte oder viel mehr Dienstleistungen handelt.
Da Verkaufsstrategien sehr unterschiedlich ausfallen können und sich in der Regel auch an den Wünschen sowie Bedürfnissen der potentiellen Kunden orientieren sollten, ist es durchaus ratsam, verschiedene Ansätze miteinander zu verbinden. Hierbei sei darauf hingewiesen, dass eine gewinnbringende Verkaufsstrategie nicht darauf ausgelegt ist, sich sofort auf den Umsatz eines Unternehmens auszuwirken. Im Fokus steht viel mehr der Gedanke, langfristige Erfolge zu erzielen, welche sich gegebenenfalls erst einige Jahre nach der Implementierung der jeweiligen Methode äußern. Dies bedeutet, dass im Zweifelsfall zunächst erst verschiedene Mittel investiert werden müssen, bevor ein Unternehmen die Früchte dieser Arbeit ernten kann.

Welche Verkaufsstrategien gibt es ?

Es wäre falsch, davon auszugehen, dass allein ein niedriger Preis bereits eine erfolgreiche Verkaufsstrategie darstellt. Ein Produkt oder eine Dienstleistung werden normalerweise nämlich nicht nur deswegen von Kunden wahr- und angenommen, weil diese besonders günstig sind. Stattdessen gibt es eine Vielzahl anderer Methoden, welche sich häufig als deutlich erfolgreicher erweisen.
Eine Strategie zielt beispielsweise darauf ab, potentielle Kunden durch kleine Gefälligkeiten an ein Unternehmen zu binden. Wer stets freundlich behandelt wird, hin und wieder Werbegeschenke erhält oder möglicherweise sogar zu einem Geschäftsessen eingeladen wird, erhält oft den Eindruck, eine Art Ungleichgewicht sei entstanden und man müsse das jeweilige Unternehmen dafür entschädigen.
Eine weitere Methode sieht vor, Käufern zu suggerieren, dass ein spezieller Artikel nur in sehr kleinen Mengen oder gar nicht verfügbar ist. So wird ihnen der Eindruck vermittelt, es handle sich um ein außerordentlich besonderes sowie wertvolles Produkt, bei dem man unbedingt zuschlagen sollte, sobald sich die Gelegenheit dazu ergibt.
Sehr beliebt ist darüber hinaus die Verkaufsstrategie, potentiellen Kunden ein bestimmtes Unternehmen oder Produkt  regelmäßig ins Gedächtnis zu rufen, bis diese sich im Idealfall dafür entscheiden, es tatsächlich zu erwerben. Diese Wiederholung kann beispielsweise durch klassische Werbeclips im Fernsehen oder durch in einem Prospektständer ausgelegte Infoblätter geschehen. Wichtig ist es hierbei, Emotionen durch schöne Bilder, Humor oder Musik zu erzeugen – denn Menschen können Informationen nachweislich immer dann, wenn positive oder auch negative Gefühle geweckt werden, am besten abspeichern.

In Erinnerung bleiben durch Verkaufsstrategien

Entscheidet sich ein Unternehmen mit der Wiederholung für eine von vielen Verkaufsstrategien, so bestehen zahlreiche Optionen, um diese umsetzen. Werbung kann beispielsweise sowohl im Fernsehen als auch im Radio abgespielt werden – und mag sie noch so gut oder schlecht sein: durch die fortwährende Wiederkehr wird sie Konsumenten ab einem bestimmten Punkt im Gedächtnis bleiben. Wer nicht oder zumindest nicht ausschließlich auf diese eher klassischen Werbemethoden setzen möchte, hat zudem die Möglichkeit, sich die Weiten des Internets zunutze zu machen. Wiederholungen greifen in etwa auch dann, wenn die jeweiligen Clips vor YouTube-Videos abgespielt werden oder ein gegebenes Produkt regelmäßig bei Influencern auf Plattformen wie Instagram Erwähnung findet.
Neben den Werbemaßnahmen in digitaler Form besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, ein Produkt oder Unternehmen wiederholt in Papierform zu bewerben. Während  Fernseh- und Radiosender schnell umgeschaltet werden können, wenn ein Spot zu aufdringlich wirkt, hat diese Variante zum Vorteil, den individuellen Bedürfnissen potentieller Kunden angepasst werden zu können. Plakate in einem Klapprahmen, Flyer in einem Wandprospekthalter oder sogar in  Vitrinen ausgelegten Produkte drängen sich beispielsweise nicht bei einem Film dazwischen, wenn es gerade richtig spannend wird. Dafür können sie auf der Augenhöhe eines eventuellen Interessenten angebracht werden und ziehen somit dessen Aufmerksamkeit auf sich, ohne sich in unpassenden Situationen in den Vordergrund zu drängen.

Sonderanfertigungen für  Verkaufsstrategien

Wer bei seinen Verkaufsstrategien auf Wiederholungen setzt und sich hierbei unter anderem auf Werbung in Papierform fokussiert, dem stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um potentiellen Kunden Flyer, Broschüren oder Plakate ansprechend zu präsentieren. Nicht jedes Werbemittel lässt sich jedoch in einem Schaukasten oder Ähnlichem aushängen.
Da der Umsatz eines Unternehmens stark von seinen Verkaufsstrategien abhängt, ist es nicht empfehlenswert, sich in einer derartigen Situation mit einer wenig befriedigenden Kompromisslösung zu begnügen. Ganz im Gegenteil: soll sichergestellt werden, dass die Verkaufsstrategie der Wiederholung die gewünschte Aufmerksamkeit des Kunden erhält, so lohnt es sich, bei Spezialfällen in eine maßgeschneiderte Sonderanfertigung zu investieren.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.